ZIM Forschungsgelder – Zeit für Innovationen

Fördermittel für den Mittelstand

Bund, Länder und die EU stellen zahlreiche Forschungsgelder zur Verfügung, die vor allem den Mittelstand unterstützen sollen.

Forschungsgelder

Forschungsgelder

Mit ZIM stellt der Bund dieses Jahr (Stand 2019) 559 Millionen Euro Forschungsgelder zur Verfügung, die zur Unterstützung für kleine und mittlere Unternehmen gedacht sind. Mit Erfolg, denn mit der ZIM Förderung 2020 wurde das Innovationsprogramm für kommendes Jahr fest im Koalitionsvertrag verankert. Leider wissen wir noch nicht, ob und welche Änderungen in Kraft treten werden, informieren Sie aber an dieser Stelle über alle Änderungen, die mit ZIM 2020 in Kraft treten werden.

Telefon 030-761 900 44

Oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an Post@ZIM-Foerderung-Foerdermittelberatung.de

Forschungsgelder für den Mittelstand in Deutschland

Das branchenoffene Förderprogramm des BMWi

Forschung, Entwicklung und Innovationen kosten Geld. Geld, das in kleinen und mittleren Betrieben häufig nicht vorhanden ist. Hier setzen die Forschungsgelder des BMWi an, das mit ZIM gezielt kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland unterstützen will. Außerdem hat ZIM (Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand) zum Ziel die Zusammenarbeit zwischen KMU und Forschungseinrichtungen auszubauen. So soll das unternehmerische Innovations-, Kooperations- und Netzwerkmanagement verbessert und marktwirksame Innovationen schneller und besser umgesetzt werden. Die Fördergelder sind gut angelegt, denn kleine und mittlere Unternehmen sind ein wesentlicher Bestandteil der deutschen Wirtschaft, die mit der zunehmenden Konkurrenz aus Asien zu kämpfen hat und dringend aufholen muss.

Forschungsgelder für KMU und Forschungseinrichtungen

Die ZIM Projektmöglichkeiten

Die Forschungsgelder für KMU und Forschungseinrichtungen werden in verschiedene ZIM Projekte unterteilt.

ZIM-Einzelprojekte: ZIM fördert einzelbetriebliche FuE-Projekte in Unternehmen. Innovationsunterstützende Dienst- und Beratungsleistungen für Unternehmen werden zusätzlich gefördert.

ZIM-Kooperationsprojekte: ZIM-Kooperationsnetzwerke bezeichnen die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen zur Entwicklung innovativer Ideen. ZIM-Kooperationsnetzwerke sind branchenoffen und stehen somit allen Unternehmen zur Verfügung.

ZIM-Kooperationsnetzwerke: ZIM-Kooperationsnetzwerke müssen aus mindestens sechs kleinen und mittelständischen Unternehmen und gegebenenfalls weiteren Partnern wie Forschungseinrichtungen, Großunternehmen oder anderen Einrichtungen bestehen. Gefördert werden gezielt Netzwerkmanagementdienstleistungen und der Entwicklungsprojekte des Netzwerks.

Forschungsgelder beantragen – go-Inno unterstützt

Die BMWi Innovationsgutscheine

Mit go-Inno werden Beratungsleistungen für kleine und mittelständische Unternehmen gefördert. Keine Förderung soll scheitern, weil ein Unternehmen die Kosten für die Fördermittelberatung nicht aufbringen kann. Die go-Inno BMWi-Innovationsgutscheine decken bis zu 50 % der Kosten für externe Beratungsleistungen zu Fördermitteln. Warum ist eine Fördermittelberatung notwendig? Diese Frage ist ganz einfach zu beantworten. Deutschland stellt zahlreiche Forschungsgelder zur Verfügung, aber wie das so ist mit der Bürokratie kann man schon bei so manchen Ausschreibungen meinen studiert haben zu müssen.

Die BMWi-Innovationsgutscheine go-Inno sind nicht auf Branchen beschränkt. Ganz egal, in welcher Branche Ihr Unternehmen tätig sind, auch Sie könnten von go-Inno profitieren. Sie können Ihre BMWi-Innovationsgutscheine zum Beispiel für die WIPANO Förderungsberatung in Anspruch nehmen. Unsere Fördermittelberatung bietet Ihnen die Beratung zu WIPANO, sodass Sie Ihre Innovationsgutscheine nutzen können. Sie können sich aber auch zu go-digital, INNO-KOM oder demea beraten lassen.

Fördermittelberatung für KMU

Unsere Leistungen für Ihre persönliche Fördermittelberatung

Die ZIM Förderung kann auch für Ihr Projekt eine gute Chance sein, Zuschüsse zu erhalten. Doch wie das so ist mit der deutschen Bürokratie, der Antrag umfasst viele Seiten und die ZIM Förderung ist an bestimmte Voraussetzungen gebunden.

Ihre Vorteile, wenn Sie unsere ZIM Fördermittelberatung in Anspruch nehmen: Sie erfahren schon vor der Antragstellung, ob Ihr Projekt Chancen auf die Zuschüsse hat. Wir begrenzen den Arbeitsaufwand der Antragstellung auf ein Minimum und helfen Ihnen alle notwendigen Unterlagen zusammenzustellen.

Sobald Ihr ZIM Antrag Fehler oder Lücken aufweist, beginnt die Wartezeit erneut. Sie erhalten die ZIM Förderung zwar ab dem Tag der Antragstellung, müssen aber während der Bearbeitungszeit des ZIM Antrages mit den Geldern in Vorlage gehen. Je länger Sie also auf die Genehmigung Ihres ZIM Antrages warten, je aufwendiger die Finanzierung Ihres Projektes.

In Zusammenarbeit mit unserer ZIM Fördermittelberatung reichen Sie Ihren ZIM Antrag vollständig ein, minimieren Ihren eigenen Arbeitsaufwand und erhalten die Genehmigung der Zuschüsse schneller.

Telefon 030-761 900 44

Oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an Post@ZIM-Foerderung-Foerdermittelberatung.de