ZIM Förderung maximale Förderung

In welcher Höhe erhalten Sie die ZIM-Förderung? Unsere Experten haben die Antwort.

ZIM Förderung maximale Förderung: Viele Unternehmer fragen sich wie hoch die maximale Fördersumme des Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand ist. Diese Frage beantworten Ihnen unsere Fördermittelexperten.

ZIM Fördermittelberatung: 030-761 900 44 ZIM Fördermittelberatung: 030-761 900 44
ZIM Förderung maximale Förderung

ZIM Förderung maximale Förderung

Rufen Sie unsere ZIM Fördermittelberatung an und vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin. Die Erstberatung ist kostenlos und unverbindlich.

Höhe der maximalen ZIM-Förderung

Staffelung nach ZIM-Projekt

Die ZIM Förderung maximale Förderung ist abhängig vom gewählten ZIM-Projekt. Außerdem erhöht sich die Fördersumme, wenn Ihr Unternehmen in einer strukturschwachen Region ansässig ist.

Maximale Förderung für ZIM-Einzelprojekte

ZIM-Einzelprojekte bezeichnen ZIM-Projekte, die von mittelständischen Unternehmen ohne Partner durchgeführt werden. Hier wird die geringste Fördersumme ausgezahlt. Die Summe der zuwendungsfähigen Kosten beträgt 550.000 Euro.

Maximale Förderung für ZIM-Kooperationsprojekte

ZIM-Kooperationsprojekte bezeichnen ZIM-Projekte, die von mehreren Unternehmen in Partnerschaft durchgeführt werden. Erlaubt sind maximal sechs Unternehmen oder bis zu sechs Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Die maximale Förderung beträgt 2,3 Mio. EUR, die sich wie folgt aufteilen: je Unternehmen 450.000 EUR und je Forschungseinrichtung 220.000 EUR. Wichtig ist, dass die Forschungseinrichtungen die Förderung nur in Kooperationsprojekten beantragen dürfen und nicht allein.

Maximale Förderung für ZIM-Innovationsnetzwerke

Die maximale ZIM-Förderung für Innovationsnetzwerke beträgt 420.000 EUR. ZIM-Innovationsnetzwerke bezeichnen Kooperationen aus denen heraus dann Kooperationsprojekte entstehen. Das Innovationsnetzwerk darf aus maximal sechs KMU und weiteren größeren Unternehmen und Forschungseinrichtungen bestehen.

Maximale Förderung für ZIM Internationale FuE-Projekte

Für ZIM Internationale FuE-Projekte beträgt die maximale Fördersumme 520.000 EUR. Internationale FuE-Projekte werden über das BMWi ausgeschrieben. Aktuell gibt es Kooperationsprojekte in 20 Ländern.

Weitere Fördermöglichkeiten für ZIM-Projekte

Durchführbarkeitsstudien

Müssen für ein ZIM-Projekt vor dem Start Studien oder Tests durchgeführt werden, empfehlen wir Ihnen die Förderung für ZIM Durchführbarkeitsstudien.

DL-Förderung

Mit der DL-Förderung können Sie sich die Kosten für die Markteinführung Ihrer Innovation bezuschussen lassen. Die DL-Förderung (DL= innovationsunterstützende Dienst- und Beratungsleistungen) gliedert sich in drei Bereiche. Gefördert werden Innovationsberatungsdienste, innovationsstützende Dienstleistungen und Produktdesign und Vermarktung. Die DL-Förderung kann nur für erfolgreich abgeschlossene ZIM-Projekte beantragt werden. Der Antrag muss aber spätestens 12 Monate nach Beendigung des ZIM-Projektes gestellt werden.

Je nach gefördertem FuE-Projekt können maximal drei Anträge mit Gesamtkosten von maximal 60.000 EUR mit bis zu 50 % bezuschusst werden. Die Mindestförderhöhe beträgt je Antrag 1.000 EUR.

Beratung für die maximale Förderung und ZIM allgemein

Lassen Sie sich zu den Bedingungen der Förderung persönlich beraten. Stellen Sie uns Ihr Innovationsprojekt vor und wir sagen Ihnen direkt, ob Ihr Projekt förderfähig ist. Anschließend können wir direkt den passenden ZIM-Antrag für Sie stellen, sodass auch Sie möglichst schnell Ihren ZIM-Zuschuss erhalten. Unsere Fördermittelberater stehen Ihnen gerne beratend bis zum Abschluss Ihres Projektes zur Seite. Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin. Die Erstberatung ist kostenlos. Erst, wenn Sie sich für eine Zusammenarbeit mit uns entscheiden, erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.

ZIM Fördermittelberatung: 030-761 900 44 ZIM Fördermittelberatung: 030-761 900 44