ZIM Förderung Richtlinien und Neufassung vom 20. Januar 2020

Mit unserer Fördermittelberatung schnell zur Ihrer ZIM-Förderung

ZIM Förderung Richtlinien und die Neufassung vom 20. Januar 2020: Unsere Fördermittelberater haben die ZIM-Richtlinien kurz und übersichtlich für Sie zusammengefasst.

ZIM Fördermittelberatung: 030-761 900 44 ZIM Fördermittelberatung: 030-761 900 44
ZIM Förderung Richtlinien

ZIM Förderung Richtlinien

Für eine ZIM-Fördermittelberatung rufen Sie uns an und vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin.

ZIM – Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand

Das größte KMU Förderprogramm der Bundesregierung

Die ZIM Förderung, Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand, ist mit über 3.000 Technologie-Entwicklungsprojekten das größte Förderprogramm der Bundesregierung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Auch 2020 stehen 555 Millionen Euro für das branchen- und themenoffene Förderprogramm zur Verfügung. Interessanterweise haben 75 % der geförderten KMU weniger als 50 Beschäftigte. Mit der ZIM-Förderung werden also tatsächlich KMU gefördert deren Arbeitnehmerzahlen im unteren Bereich liegen.

ZIM Förderung Richtlinien – die wesentliche Neuerungen

Die ZIM Neufassung wurde am 20. Januar 2020 verabschiedet und enthält interessante Neuerungen der ZIM Förderung Richtlinien.

Die Zugangsbedingungen für junge und kleine Unternehmen Erstinnovatoren wurden verbessert und erleichtert. Auch diesen Gruppen soll es nun einfacher möglich gemacht werden an anspruchsvollen Forschungs- und Entwicklungsprojekten teilzunehmen.

Die Fördersätze für kleine junge Unternehmen wurden unabhängig von der Region erhöht.

Erhöht wurden auch die zuwendungsfähigen Kosten für KMU in strukturschwachen Gebieten.

Der nationale und internationale Know-how-Transfer soll intensiviert werden. Auch dafür wurden die ZIM Förderung Richtlinien aktualisiert.

Grundsätzliche ZIM Förderung Richtlinien

Ein kurzer Überblick zu den ZIM Förderrichtlinien

Als Antragsteller können Sie selbst entscheiden wie, wann und mit wem Sie Ihre Projektidee realisieren möchten. Die ZIM Förderung Richtlinien besagen, dass die ZIM-Förderung branchen- und themenungebunden ist. Zugelassen sind alle Technologiegebiete und Branchen.

Die ZIM-Fördermöglichkeiten sind überaus flexibel gehalten. Gefördert werden Einzelprojekte, Kooperationsprojekte, Innovationsnetzwerke und FuE-Projekte. Mit der Öffnung für junge Unternehmen, Kleinstunternehmen und Erstinnovatoren kommen seit 2020 noch mehr KMU in die Berechtigung der ZIM-Förderung.

Ziele der ZIM Förderung

Welche Ziele sehen die ZIM Förderung Richtlinien vor?

Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand, kurz ZIM, soll die Innovationskraft und die Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittelständischer Unternehmen nachhaltig stärken. Wertschöpfungspotenziale und die Anhebung des Niveaus anwendungsnahmen Wissens sollen besser erschlossen und genutzt werden.

Vereinfacht beschrieben soll die ZIM Förderung KMU in Deutschland und EU-weit wettbewerbsfähiger und stärker machen. KMU, also kleine und mittelständische Unternehmen, sind in Deutschland eine starke Säule der deutschen Wirtschaft- Doch oftmals fehlen die Mittel Innovative Ideen zu entwickeln und bis zur Marktreife zu bringen. Genau hier setzt die ZIM-Förderung an.

DL-Förderung zur Markteinführung

Zusätzlich zur ZIM-Förderung können Unternehmen die DL-Förderung zur Erleichterung der Markteinführung beantragen. Markteinführungen sind kostenintensiv und aufwendig. Mit der DL-Förderung können Sie sich zusätzlich innovationsunterstützende Dienst- und Beratungsleistungen zur Markteinführung der durch ZIM geförderten FuE-Ergebnisse sichern. Die DL-Förderung beinhaltet Beratungsaufträge, unterstützt Sie bei Messeauftritten und bei der Zertifizierung Ihres Produktes oder Ihrer Dienstleistung. Die Förderung durch DL kann parallel zur Laufzeit des ZIM-Projektes, spätestens aber 6 Monate nach Ablauf der ZIM-Laufzeit beantragt werden.

Fördermittelberatung für Ihr ZIM-Projekt

Rufen Sie unsere Fördermittelberater an und lassen Sie sich persönlich zu Ihrem ZIM-Projekt beraten. Wir sagen Ihnen sofort, ob Sie antragsberechtigt sind und wie die Erfolgsaussichten für Ihre ZIM-Förderung sind. Verschenken Sie keine Zeit und rufen Sie jetzt an.

ZIM Fördermittelberatung: 030-761 900 44 ZIM Fördermittelberatung: 030-761 900 44