KMU Beratung

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) – KMU Beratung zur ZIM Förderung

Ziel unserer KMU Beratung ist eine positive Unternehmensentwicklung und Sicherung Ihres Unternehmenserfolges mit der richtigen Strategie und Maßnahmen. Eine der größten Herausforderungen für kleine und mittelständische Unternehmen sind ganz sicher die Internationalisierung und die Entwicklung neuer Produkte oder Dienstleistungen. Beides ist mit hohem Kostenaufwand und enorm viel Zeitaufwand verbunden.

KMU Beratung

KMU Beratung

Wir lassen Sie nicht allein und bieten Ihnen mit unserer KMU Beratung die optimale Fortentwicklung Ihres Unternehmens. Dazu gehört auch, dass wir Sie über Fördermittel beraten und Ihnen, für Sie passende Förderungen vorstellen. Seit 2008 existiert die ZIM Förderung, Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand, des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) für die marktorientierte Technologieförderung der innovativen mittelständischen Wirtschaft in Deutschland.

Ziel der ZIM Förderung ist es, die mittelständische Wirtschaft in Deutschland zu stärken und innovative Ideen erfolgreich auf den Weg zu bringen. Die KMU Beratung unseres Fördermittelberaters kann auch Ihnen neue Wege eröffnen Ihr Unternehmen positiv weiter zu entwickeln und für die Zukunft fit zu machen. Sichern Sie sich Ihren Platz im Wettbewerb und zeigen Sie, wie viel Potenzial in Ihren Ideen steckt.

KMU Beratung – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon 030-761 900 44

Oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an Post@ZIM-Foerderung-Foerdermittelberatung.de

KMU Beratung bundesweit – Ihre Vorteile

Mit unserer KMU Beratung sichern Sie die optimale Fortentwicklung Ihres Unternehmens in Deutschland und international. Gemeinsam entwickeln wir ein individuelles Konzept, das Ihre Marktposition sichert. Unsere Beratungsinhalte umfassen die Positionierung im Wettbewerb, Kooperationen, die Ihre Ziele voranbringen, Unternehmenswerte-/ und Ziele neu definieren und/oder erweitern sowie Aktionspläne, die direkt umgesetzt werden können.

Ihre Vorteile der Zusammenarbeit mit unserer KMU Beratung: Sie erreichen Ihre Ziele effizienter und erhalten Sicherheit durch unsere Qualitätssicherung. Mit unserer Strategieberatung können wir Sie auf Förderprogramme aufmerksam machen, die Ihnen vielleicht noch nicht bekannt waren oder deren Beantragung Sie bis jetzt gescheut haben. Die Bürokratie in Deutschland lässt viele Unternehmer vor der Beantragung zurückschrecken, denn der Zeitaufwand ist enorm hoch.

Mit unserer KMU Beratung unterstützen wir Sie und helfen Ihnen Ihre innovativen Ideen mit der finanziellen Unterstützung der Förderprogramme auf den Weg zu bringen. Nachfolgend informieren wir Sie über die ZIM Förderung, die vielleicht auch für Ihr Unternehmen hilfreich sein kann.

KMU Beratung für die ZIM Förderung

Wir möchten Ihnen gerne die ZIM Förderung vorstellen. Die Beratung zur ZIM Förderung ist Teil unserer KMU Beratung, denn das Förderprogramm hat sich seit seines Bestehens für zahlreiche kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland als hilfreich erwiesen.

Mit einem Budget von 548 Millionen Euro im Jahre 2017 ist das ZIM das größte Förderprogramm zur Unterstützung des innovativen Mittelstands in Deutschland. Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat ZIM im Jahr 2008 gestartet. Seitdem sind mehr als 32.000 Förderanträge bewilligt und auf diesem Wege mehr als 4,4 Milliarden EUR an Zuschüssen verteilt worden.

Da die ZIM Förderung keiner thematischen Einschränkung unterliegt und auch an das Handwerk und alle freien Berufe gerichtet ist, können vielleicht auch Sie Ihre Ideen fördern lassen. Gefördert werden drei Projektformen, die wir Ihnen kurz vorstellen möchten.

KMU Beratung – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon 030-761 900 44

Oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an Post@ZIM-Foerderung-Foerdermittelberatung.de

Mit der KMU Beratung auch Ihr ZIM Projekt fördern lassen

Die Bundesregierung strebt an, dass sich künftig auch kleine und mittelständische Unternehmen besser aufstellen und auch am internationalen Markt stärker etablieren. Die ZIM Förderung gliedert sich in drei Projektformen.

• ZIM Einzelprojekte
• ZIM Kooperationsprojekte
• ZIM Kooperationsnetzwerke
• Neu: Internationale ZIM Kooperationsnetzwerke

Die ZIM Förderung richtet sich ausdrücklich und ausschließlich an kleine und mittelständische Unternehmen und darauf sind auch die Richtlinien der Antragsberechtigung ausgelegt. Lesen Sie sich nachfolgend die Richtlinien vorab durch. So können Sie schon vor der KMU Beratung sehen, ob Ihr Unternehmen die Kriterien erfüllt. Unsere Informationen können und sollen kein persönliches Beratungsgespräch ersetzen. Wir laden Sie herzlich ein, unsere KMU Beratung und Ihre Vorteile kennenzulernen. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin und sprechen Sie persönlich mit unserem KMU Berater.

Ist Ihr Unternehmen antragsberechtigt? Ihr KMU Berater klärt auf!

Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen, die der KMU Definition entsprechen. Außerdem sind Unternehmen berechtigt die ZIM Förderung zu beantragen, die nicht mehr als 500 Mitarbeiter beschäftigen und einen Jahresumsatz von maximal 500 Millionen Euro erzielen. Der Geschäftssitz Ihres Unternehmens muss sich in Deutschland befinden.

Für FuE-Projekte gilt: Hier dürfen auch nichtwirtschaftlich tätige deutsche Forschungseinrichtungen als Kooperationspartner des Unternehmens teilnehmen, das die ZIM Förderung beantragt hat.

Für Kooperationsnetzwerke sieht die ZIM Richtlinie vor, dass alle Einrichtungen, die von den Unternehmen beauftragt wurden, ebenfalls antragsberechtigt sind. Diese Regelung gilt auch für internationale Kooperationsnetzwerke.

Ihr Unternehmen ist antragsberechtigt, aber hat Ihre Idee Aussicht auf Erfolg?

Ihr Unternehmen ist antragsberechtigt, aber hat Ihre Idee Aussicht auf Erfolg? Auch wenn die ZIM Förderung relativ ungebunden ist, es wird natürlich nicht jede Idee gefördert. „Gefördert werden neue Produkte, Verfahren oder technische Dienstleistungen, die bisherige und bestehende Produkte, Verfahren oder technische Dienstleistungen deutlich übertreffen.“ So lautet die Definition der ZIM Förderung. Aber wahrscheinlich sind Sie jetzt nur bedingt schlauer, denn Sie glauben an Ihre Idee.

Unser KMU Berater sieht sich Ihr Projekt genau an, erläutert es gemeinsam mit Ihnen und teilt Ihnen schon vorab mit, ob sich die Antragstellung lohnt. Eine Garantie können wir Ihnen leider nicht geben, aber mit unserer langjährigen Erfahrung als KMU Unternehmensberatung können wir schon sehr gut einschätzen, ob sich die aufwendige Antragstellung lohnt.

KMU Beratung und ZIM Fördermittelberatung

Die ZIM Förderung ist sehr komplex. Mit unserer KMU Beratung und ZIM Fördermittelberatung erhöhen wir Ihre Chancen auf eine schnelle und positive Entscheidung über Ihren ZIM Antrag. Nutzen Sie das Know-how unserer KMU Beratung und unserer ZIM Fördermittelberatung. Die Bewilligung der ZIM Förderung beginnt ab dem Zeitpunkt, ab dem Ihr Antrag bewilligungsreif vorliegt. Das bedeutet, fehlen Unterlagen oder sind unvollständig ausgefüllt, müssen Sie eine längere Wartezeit berücksichtigen.

Das können Sie mit unserer KMU Beratung umgehen, denn wir unterstützen Sie bei der Antragstellung, sodass Ihr Antrag sofort vollständig vorliegt. Gerne beraten wir Sie auch zu ergänzenden Fördermitteln, die Ihnen möglicherweise von anderen Trägern zustehen. Vereinbaren Sie einen Termin und lernen Sie unsere KMU Beratung und Fördermittelberatung kennen.

Definition kleine und mittlere Unternehmen (KMU)

KMU, also kleine und mittlere Unternehmen sind genau definiert. Die Definition grenzt kleine und mittlere Unternehmen von großen Unternehmen und kleinen Konzernen ab. Die Anzahl der Mitarbeiter, der Umsatz und die Bilanzsumme sind hier entscheidend. Die internationale Bezeichnung lautet Small and Medium-sized Entities (SME).

Die Zahl der Beschäftigten, der Umsatzerlös oder die Bilanzsumme sind entscheidend für die Zuordnung. Die Rechtsform oder die Eigentümerstruktur haben keinen Einfluss auf die Zuordnung. Die Unterscheidung der KMU erfolgt nach den Richtlinien der Europäischen Union (EU).

Bei Kleinunternehmen liegt die Mitarbeiterzahl bei unter 50 Mitarbeitern und der Umsatz und die Bilanzsumme bei 10 Mio. € und darunter.
Bei mittleren Unternehmen liegt die Mitarbeiterzahl bei unter 250 Mitarbeitern und der Umsatz bei 50 Mio. € und darunter und die Bilanzsumme bei 43 Mio. € und darunter.

Interessant ist, dass die Zahl der Mitarbeiter nie überschritten werden darf. Umsatz und Bilanzsumme hingegen müssen nur in einer Sache erfüllt werden.

In Deutschland haben KMU einen ganz wesentlichen Einfluss auf die Wirtschaft, denn rund 99 % aller Unternehmen gehören zu KMU. Dieser Bedeutung will die Regierung nachkommen und fördert mit der ZIM Förderung explizit diesen enorm wichtigen Wirtschaftsbereich.

KMU Beratung – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon 030-761 900 44

Oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an Post@ZIM-Foerderung-Foerdermittelberatung.de